Balkon PV System Profile
Location:Stuttgart, Germany
Commissioning:9/14/2014
PV system power:0.795 kWp
Annual Production:approx. 557 kWh (700 kWh/kWp)
CO2 avoided:Approx. 0.4 tons per annum
Communication:Sunny Multigate-10
Inverter:3 x Sunny Boy 240-10
Modules:3 x Hanwha Q.Cells GmbH Q.Peak BLK-G3 265 (03/2013)
  Azimuth angle: -37°, Angle of inclination: 90°

Description:


Drei außen senkrecht am Geländer eines Süd-Ost-Balkons (143°) des Hochparterre quer montierte schwarze monokristalline Module, jeweils mit einem Modulwechselrichter

(Teil-)Verschattung durch Nachbarhaus südöstlich
  • Winterhalbjahr Ende Oktober bis Mitte Februar vormittags verschattet (genau: Panel 1/2/3 (SN 787/796/911) vormittags durchgängig zwischen 6./12./20. Oktober bis ca. 10:45/11:00/11:15 MESZ und 6. März/25./19. Februar bis ca. 10:15/10:30/10:45 MEZ)
  • In der Übergangszeit Februar/März und September/Oktober zu- bzw. abnehmend morgens zeitweise verschattungsfrei
  • Sommerhalbjahr Ende März bis Mitte September durchgängig verschattungfrei (genau: von 26./22./18. März bis 17./23./28. September)
Geräuschemission
  • Auf dem Balkon deutlich hörbares Sirren der Wechselrichter (38 dBA nach Datenblatt; bei Montage der Wechselrichter direkt hinter jedem Modul)
  • Im Mai 2015 zwecks Schallisolation vollflächige Verkleidung des Balkongeländers von innen mit 4 mm Polycarbonat Hohlkammerplatten
  • Ein Strangwechselrichter wäre vorteilhafter da leiser und weniger aufwendig schallisolierbar, von SMA leider erst ab 4 Modulen (SB 1300 TL, 33 dBA) bzw. 6 Modulen (andere trafolose, 25 dBA)
Loading © 2020 SMA Solar Technology AG   |   Home   |   Information   |   User manuals   |   FAQ   |   Terms of Use   |   Data protection declaration   |   Legal Notice